sannysudhoff.de

Besucher

Anzahl Beitragshäufigkeit
61901

Aktuelle News

Und hier war dann die Strecke, die mit vielen Holzelementen versehen war. Soviel Sand kennt man bei uns nur von der Baustelle oder dem Kinderspielplatz, was auch die viele Unterstützung des Streckenbau durch Holz und Steine erklärte. Mit jeder Abfahrt fraß der Sand mehr und mehr von meiner weichen Reifenmischung auf. Aber der Spaß mit Freunden und Teammitgliedern an dem ersten Rennen der Saison war groß. Das schöne Wetter lud ein den Abend
am Müggelsee zu beschließen. Der Sontag war nun der Tag des Rennens. Nach der Anmeldung und einigen Trainingsabfahrten, ging es dann auch mit dem ersten Rennlauf los. Die Strecke wurde immer trockener und staubiger. Mehr und mehr verlor ich den Gripp, und jeder kleiner Fehler wurde unweigerlich mit Sekunden
auf der Uhr bestraft. Eine durch da Rennen etwas veränderte Landung im oberen Teil der Strecke, nahm den Schwung für den nächsten Anlieger und verschafft mir einen Ausflug in das Sandbett des Kurveninneren. Auch der zweite Lauf war leider nicht viel besser. Der Sandboden ist wohl nicht so sehr mein Untergrund, auf dem
ich mich wohlfühle. Leider stand das Endergebnis noch nicht fest, als wir die Heimfahrt angetreten haben. Aber ein Platz um die 20 sollte die Zeit aus dem ersten Lauf noch gebracht haben. Auf jeden Fall, war es ein super schönes Wochenende mit viel Spaß beim Downhill.

Sponsoren und Partner